QR-Code Generatoren QR-Code erstellen – Tipps zu QR-Code-Generatoren


Um einen QR-Code zu erzeugen brauchen Sie einen QR-Code-Generator. Solche Generatoren gibt es einige im Netz und zu meist stehen diese gratis zur Verfügung. Auf QR-Code erstellen werde ich einige dieser Generatoren vorstellen und mit einem kurzen Video deren Funktionen zeigen. Viele der Generatoren sind in englischer Sprache; das sollte aber kein Problem darstellen, da es im wesentlichen darum geht, ein selbsterklärendes Formular auszufüllen. Zur Not kann man sich die Seite auch übersetzten lassen (Add in im Firefox-Browser oder mit google-translate).

Wie funktioniert ein QR-Code Generator?

Der Generator erzeug eine Grafik – den QR-Code – und speichert darin Informationen in verschlüsselter Form, die mit einem Smartphone bequem und einfach gescannt und in unverschlüsselter Form auf dem Handydisplay angezeigt werden. Diese einfache und schnelle Art der Informationsübermittlung – also die Verbindung der realen mit der virtuellen Welt – setzen immer mehr Unternehmen in Deutschland zu Marketingzwecken ein.


Was kann ein QR-Code alles speichern?

Die meisten Generatoren bieten eine „Grundversorgung“ und können Codes mit folgenden Informationen erzeugen:

  • Internet-Adressen (URL’s)
    Hier wird der Nutzer nach dem Scannen auf eine (hoffentlich mobile) Website geleitet
  • Telefon-Nummer
  • E-Mail-Adresse
  • Kontaktdaten (vCard)
    Der Nutzer kann die Kontaktdaten mit einem „Klick“ seiner Kontakliste hinzufügen
  • Einfache Texte

Einige Generatoren bieten noch weitaus mehr Möglichkeiten, wie z.B.

  • Youtube-Video
    Nach dem Scannen sieht der Nutzer sofort das Video (Produktinformationen, Präsentation der Geschäftsräume o.ä)
  • Event/Veranstaltung (vKalender)
    z.B. Firmenjubiläum, Tag der offenen Tür, Produktvorstellung. Ähnlich wie bei den Kontaktdaten, kann die Veranstaltung dem „Handy-Kalender“ hinzugefügt werden.
  • Social Media
    Hinführen des Besuchers zum eigenen Facebookprofil oder zur Fanseite mit nur einem Scanvorgang


Wie kann ich einen QR-Code für mein Unternehmen/Geschäft erzeugen?

Rufen Sie die Website des Generators Ihrer Wahl auf. Entscheiden Sie, für welche Informationen (z.B. Homepage-Link, Kontaktdaten, Video) Sie einen QR-Code erstellen möchten. Je nach Art des gewünschten Codes sind mehr oder weniger Angaben in die Eingabefelder zu schreiben. Sind alle Felder gefüllt, auf „Generate“ (generieren, erzeugen) klicken und Ihr QR-Code erscheint. Manche Generatoren bieten einen „Download-Button“ zum Herunterladen der Grafik an. Sollte dieser nicht vorhanden sein, führt ein Rechtsklick mit „Bild speichern unter…“ zum selben Ergebnis.

In welchen Formaten stehen QR-Codes zur Verfügung?

Man unterscheidet 2 Format-Gruppen. Das Rasterformat liefert die Grafik als JPG-, PNG- oder GIF-Datei. Diese Dateiform eignet sich für kleinere QR-Code-Größen, die üblicherweise für Printmedien (Visitenkarten, Briefpapier, Zeitungsanzeigen, Flyer etc.) benötigt werden. Für QR-Codes im Großformat sollte das Vektorformat (EPS, SVG, PDF) Ihre Wahl sein, da dies skalierbar ist.


Link-Liste QR-Code Generatoren

Hier einige Links zu Generatoren-Seiten. Es gibt sicher noch einige mehr und ich werde diese recherchieren und weitere QR-Code Generatoren auf dieser Seite hier vorstellen.

https://www.the-qrcode-generator.com

http://www.i-nigma.com/CreateBarcodes.html

http://goqr.me

http://www.qrcode-generator.de


QR CODE MIT EIGENEM FIRMENLOGO ERSTELLEN


Impressum | Datenschutz | Facebook

empty